Auto Sommer Beine Versicherung
 

Die KFZ-Versicherung

Wel­che Ge­fah­ren und Schä­den sind u.a. ver­si­chert?

Kfz-Haftpflicht:

Personen-, Sach- und Ver­mö­gens­schä­den, die durch den Ge­brauch des Fahr­zeu­ges ge­gen­über Drit­ten ent­ste­hen. Hier­bei sind unter an­de­rem auch die fol­gen­den Kos­ten­punkte ab­ge­si­chert: Ab­schlepp­kos­ten, Nut­zungs­aus­fall, Schmer­zens­geld, Kos­ten für Hei­lung, Kos­ten des Sach­ver­stän­di­gen.

Teilkasko-Versicherung:

Brand oder Ex­plo­sion, Ent­wen­dung (Dieb­stahl, Raub), Schä­den durch Sturm, Hagel, Blitz­schlag, Über­schwem­mung, Zu­sam­men­stoß mit Tie­ren, Bruch­schä­den an der Ver­gla­sung, Mar­der­biss inkl. Fol­ge­schä­den

Vollkasko-Versicherung:

selbst­ver­schul­dete Un­fälle, mut- oder bös­wil­lige Hand­lun­gen frem­der Per­so­nen

Zu­sätz­lich kön­nen die fol­gen­den Bau­steine in den Kfz-Vertrag ein­ge­schlos­sen wer­den:

  • Schutz­brief (Pannen- und Un­fall­hilfe, Ab­schlepp­kos­ten etc.)
  • Ra­batt­schutz (bei­spiels­weise 1 Un­fall im Jahr frei ohne Rück­stu­fung)
  • Fah­rer­schutz (Un­fall­ver­si­che­rung für den Fah­rer)
  • GAP-Deckung (Zu­satz­bau­stein für Leasing-Fahrzeuge)

Scha­den­bei­spiel Kfz-Haftpflicht

Bei Glatt­eis kom­men Sie  mit Ihrem PKW ins Schleu­dern. Un­glück­li­cher­weise haben Sie dabei einen an­de­ren PKW ge­rammt, wo­durch die Türen der Bei­fah­rer­seite stark ver­beult wer­den. Diese muss­ten aus­ge­tauscht und neu la­ckiert wer­den. Der Scha­den am Fahr­zeug

des Ge­schä­dig­ten wurde auf ca. 8.000 € ge­schätzt. Die Re­gu­lie­rung über­nimmt die Kfz-Haftpflichtversicherung.

Scha­den­bei­spiel Teil­kasko

Es kommt zu einem schwe­ren Ge­wit­ter mit Ha­gel­schlag. Die Ha­gel­kör­ner sind so groß, dass sie auf dem Fahr­zeug viele kleine Del­len ver­ur­sa­chen. Die Scha­den­höhe wird auf ca. 1.750 € ge­schätzt und wird von der Teil­kas­ko­ver­si­che­rung über­nom­men.

Scha­den­bei­spiel Voll­kasko

Sie fah­ren in eine Park­lü­cke rein und ver­schät­zen sich, was den Ab­stand eines Be­ton­pfei­lers be­trifft. Hier­durch kommt es zu einem Lack­scha­den. Die­ser wird durch die Voll­kasko er­setzt. Scha­den­höhe: 1.500 €.